Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Stadtentwicklung

LEADER Aufruf Seite 1

 

 

LEADER Aufruf Seite 2


Bund_Kommunale_Investitionen_ST
Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen (Richtlinie Schulinfrastruktur)
Fördermaßnahme: Sanierung der Außenanlagen und Sanierung der Sanitäranlagen in der Turnhalle der Friedrich-Engels-Grundschule
Maßnahmeträger: Stadt Bad Dürrenberg
Maßnahmezeitraum: März 2020 bis Dezember 2021
Förderhöhe: 252.447 Euro (90 %)
Im Rahmen dieser Förderung werden an der Grundschule die o. a Arbeiten durchgeführt. Hierzu gibt es einen Beschluss des Stadtrates der Stadt Bad Dürrenberg. Im Rahmen der Außenanlagen wird vorrangig die Laufbahn erneuert. Die Sanitäranlagen werden dann im Anschluss ausgeführt.
 



Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Umsetzung sowie über die Verfahrensgrundsätze von LEADER und CLLD in Sachsen-Anhalt, Abschnitt 2, Teil B
Schwerpunktbereich: Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten
– Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der lokalen Entwicklungsstrategien (LEADER) 
Maßnahme: Gestaltung Grünanlage am Markt mit Bänken“
Bei dieser Maßnahme werden die vorhandenen und zum Teil maroden Mauern zurückgebaut und der Wildwuchs entfernt. Es werden die Flächen gepflastert und mit Sitzelementen versehen.
Zeitraum: 05.07.2018 – 30.06.2020

Banner ELER 


EFRE
Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Vorhaben zur Altlastensanierung
 
Grundhafter Ausbau Parkplatz Soleweg in Bad Dürrenberg
 
Der Soleweg liegt im Ortszentrum von Bad Dürrenberg - direkt gegenüber dem Gradierwerk. Das Areal wird als Parkplatz genutzt. 
Auf dem Grundstück befanden sich in früheren Zeiten großflächige Solebecken, die später abgebrochen und verfüllt wurden. 
Im Jahr 2017 erfolgte eine Baugrunduntersuchung. Hier wurde festgestellt, dass sich unter der Oberflächenbefestigung aus Betonwabensteinen Auffüllungen bis in Tiefen von ca. 2,40 m bis 3,70 m befinden. Diese Auffüllungen weisen stark unterschiedliche Lagerungsdichten, teilweise mit Hohlräumen durchsetzt, auf und bestehen überwiegend aus Bauschutt. Durch Niederschläge kommt es zu Ausspülungen und weiterer Hohlraumbildung im Untergrund, woraus Setzungen und Absackungen resultieren, deren Auftreten sich noch verstärken und beschleunigen wird. 
Die Beprobung der Auffüllungen hat eine Zuordnung in den Schadstoffklassen > Z2 ergeben. Die Schadstoffbelastung > Z2 resultiert hauptsächlich aus den Überschreitungen der Parameter PAK, Sulfat und elektrische Leitfähigkeit. Gemäß der untersuchten Parameter TOC und Kohlenwasserstoffindex ist immer noch eine Zuordnung nach Z2 gegeben.
Ziel der Maßnahme ist es, die schadstoffbelasteten Auffüllmassen vollständig auszubauen und ordnungsgemäß zu entsorgen.
Die Baugrube wird anschließend mit Bodenmaterial, was den materiellen Anforderungen des Bundesbodenschutzgesetzes entspricht, verfüllt. Die Verfüllung erfolgt nur bis Unterbau Fahrbahn- und Parkplatzfläche.
Diese Förderung wird auch aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.

 

 



Maßnahme im Ortsteil Tollwitz im Rahmen der Dorferneuerung und –entwicklung: 
Im Rahmen des o. a. Förderprogramms wird im Ortsteil Tollwitz die Maßnahme „Teichsanierung im OT Tollwitz/Zöllschen“ durchgeführt. Die Maßnahme beinhaltet die ökologische Sanierung und Instandsetzung (Entschlammung) des Teiches und einer Erneuerung des Teichüberlaufs zur Sicherung der Vorflut. Gleichzeitig soll die Herstellung einer Löschwasserentnahmestelle im Randbereich der Ortslage Zöllschen erfolgen. 

Vorhaben:    Teichsanierung Dorfteich Zöllschen im Ortsteil Tollwitz – Ökologische Sanierung / Instandsetzung des vorhandenen Dorfteiches in Zöllschen 

Vorgesehene Bauzeit: Oktober 2019 bis März 2020 
Maßnahmenträger: Solestadt Bad Dürrenberg
Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2004-2020 (EPLR) aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

ELER 



Die Stadt Bad Dürrenberg hat im Rahmen des Förderprogramms „STARK V“ Mittel in Höhe von 418.000 Euro für die Maßnahme „Energetische Sanierung der Grundschule Tollwitz – z. B. Fassadendämmung, Austausch der Fenster“ erhalten. Die Arbeiten werden in der Zeit von 15.01.2017 bis 31.08.2019 durchgeführt.
 
Die Förderung wird aus Mitteln des Bundes und des Landes finanziert.

Banner_ST_und_Bund 
                                                                                           



Die Stadt Bad Dürrenberg hat im Rahmen des Förderprogramms „STARK V“ Mittel in Höhe von 86.000 Euro für die Maßnahme „Energetische Sanierung der Siedlungsgrundschule – Erneuerung der Fenster“ erhalten. Die Arbeiten werden in der Zeit von 15.01.2017 bis 30.06.2019 durchgeführt.
 
Die Förderung wird aus Mitteln des Bundes und des Landes finanziert.

Banner_ST_und_Bund  



Die Stadt Bad Dürrenberg hat im Rahmen des Förderprogramms „STARK V“ Mittel in Höhe von 225.170 Euro für die Maßnahme „Sanierung der Kindertagesstätte Bummi – z. B. Dachklempnerarbeiten, Schallschutz, Außenanlagen“ erhalten. Die Arbeiten werden in der Zeit von 15.01.2017 bis 31.03.2019 durchgeführt.
 
Die Förderung wird aus Mitteln des Bundes und des Landes finanziert.

Banner_ST_und_Bund 



Die Stadt Bad Dürrenberg hat im Rahmen des Förderprogramms „STARK V“ Mittel in Höhe von 174.000 Euro für die Maßnahme „Sanierung der Kindertagesstätte Spatzennest – Dacharbeiten“ erhalten. Die Arbeiten werden in der Zeit von 15.01.2017 bis 31.06.2019 durchgeführt.
 
Die Förderung wird aus Mitteln des Bundes und des Landes finanziert.

Banner_ST_und_Bund 



Anschaffung eines Transportfahrzeuges für die Wasserwehr sowie der Anschaffung von Schutzkleidung für die Kameraden der Wasserwehr für die Verbesserung des kommunalen Hochwasserschutzes.
Banner_ESF 
  

Integriertes Entwicklungskonzept 2019 Stadt Bad Dürrenberg

 
Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten
– Umsetzung von Vorhaben im Rahmen der lokalen Entwicklungsstrategien (LEADER) –
Maßnahme: Innenausstattung im Borlachmuseum Bad Dürrenberg
„Ausstellung Diorama und Zinnfiguren“
Die Austellung des Dioramas soll der Bewahrung des regionaltypischen Charakters der Region zum Erhalt, zur Pflege und zur Entwicklung von Natur und Naturlandschaft dienen.
Zeitraum: 31.08.2018 – 30.03.2019

Banner_ELER_LEADER 



Maßnahme im Ortsteil Nempitz im Rahmen der Dorferneuerung und –entwicklung – ländliche touristische Infrastruktur
 
Im Rahmen des o. a. Förderprogramms wird im Ortsteil Nempitz die Maßnahme am Floßgraben aus dem Jahre 2017 weitergeführt. Es werden weitere Informationsschilder zum Floßgraben sowie Sitzgelegenheiten und Spielgeräte aufgestellt. Mit dieser Maßnahme wird die touristische Attraktivität im Ort weiter verbessert.

Floßgraben_Nempitz 
Informationen zum Salinegelände  


Übersicht Berichterstatter (Excel-Format)

 

Investorenkompass 

Investorenkompass

 

Fotos
 
Wetter